Meike Schlosser Heilpraktikerin

Katibasti - Ölanwendung am Rücken

Der Begriff Katibasti setzt sich zusammen aus den Worten Kati = Lendenwirbelsäule, Sitz von Apana Vata (eine Unterart von Vata) und Basti = Blase, etwas für längere Zeit behalten. Hierbei wird aus Mehl und Wasser ein Teig geknetet, der auf dem Rücken an der schmerzhaften Stelle zu einer Wanne geformt und fest angedrückt wird. Diese Wanne wird mit warmem, mediziniertem Öl gefüllt und warm gehalten. Da Sie hierfür einige Zeit in Bauchlage verbringen müssen und sich mit der Wanne auf dem Rücken nicht bewegen dürfen, ist eine bequeme Lage besonders wichtig. Im Anschluss an die Behandlung wird eine Rückenmassage durchgeführt. Da die Wanne einen kleinen Bereich erfasst, ist diese Therapie besonders sinnvoll bei einem klar lokalisierten Schmerzpunkt. Sie sollte mehrfach an aufeinander folgenden Tagen durchgeführt werden.

Verhalten im Anschluss an die Behandlung

Die Behandlungsdauer beträgt ca. 25- 50 Minuten - je nach Konstitution des Patienten plus ca.15 Minuten Nachruhezeit. Nach der Behandlung sollte der Rücken warm gehalten werden. Es empfiehlt sich auch ein warmes Bad oder Dampfbad (Svedana). Für mindestens zwei Stunden nach der Behandlung sollten Wärme und Ruhe bevorzugt werden.