Meike Schlosser Heilpraktikerin

Stoffwechsel entlasten durch ayurvedisches Fasten

Fasten gilt in vielen Kulturen und Ernährungssystemen als effektiver Weg, den gesamten Körper zu reinigen und auszubalancieren. Beim ayurvedischen Fasten wird nicht vollständig auf Nahrung verzichtet, sondern vielmehr der Stoffwechsel durch spezielle Nahrung entlastet. Somit kann sich das Verdauungsfeuer (Agni) regenerieren und Stoffwechselabfallprodukte (Ama) ausgeschieden werden.

Da nicht vollständig auf Nahrung verzichtet wird, lässt sich das ayurvedische Fasten gut in den Alltag integrieren. Man kann weiterhin seinem normalen Tagesablauf folgen, sollte aber auch die Gelegenheit nutzen, nach Innen zu schauen. Am wirkungsvollsten ist die Kur, wenn Sie sich vom Alltag lösen können, aber auch „Beruf und Fasten“ ist durchaus machbar.

Die Fastenswoche beginnt mit zwei Vorbereitungstagen, darauf folgen sechs Fasten- und zwei Aufbautage. Wer eine intensivere Begleitung des Entgiftungsprozesses wünscht, kann zusätzliche Behandlung mit pflanzlichen Präparaten, Massagen, Schwitzbehandlungen und Ausleitverfahren buchen.
Der ideale Zeitpunkt für eine solche Entlastungswoche sind Frühling oder Herbst.

Ablauf:

  • Erstgespräch
  • praktische Anleitung ins ayurvedische Fasten
  • Ernährungsplan für die Fastenwoche mit Rezepten und Einkaufsliste
  • Begleitung während der Fastenwoche durch tägliche kurze Kontakte (persönlich oder telefonisch)
  • Abschlussgespräch nach der Fastenwoche
  • Tipps zur Ernährung nach der Fastenwoche

Zielgruppe:
Gesunde Menschen, die bewusst und achtsam Entschlacken möchten.
Bitte beachten Sie, dass bei vorliegenden Erkrankungen ein eigenständiges ayurvedisches Fasten nicht bzw. nur nach vorheriger Rücksprache mit dem behandelnden Arzt/ Heilpraktiker durchgeführt werden sollte und auf eigene Verantwortung erfolgt.

Zeitpunkt:
Frühling oder Herbst – bitte sprechen Sie mich bei Interesse wegen eines genauen Termins an

Preis:
€ 139,00